––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––






Seit dem Mai 2020 hatten

bereits einige Video-Kon-

ferenzen über „Zoom“

stattgefunden, zu denen

unser Chorleiter, Harald

Schilling, eingeladen hatte

Allerdings konnten wir

über diesen Weg nicht

gemeinsam singen, denn

die Schaltungen sind leicht

zeitversetzt, sodass ein

Singen im Chor auf diesem

Wege nicht möglich ist.



Aber wir hatten Kontakt miteinander und wir konnten über das weitere Vorgehen sprechen. So hatten wir uns bemüht, in einer Halle, unter Einhaltung sehr großer Abstände, zu singen. Ein aktives Chormitglied hatte uns Räumlichkeiten zu Verfügung gestellt und uns damit einen entsprechenden Probeneinsatz ermöglicht. Aber zu der Zeit war noch jegliches Singen in geschlossenen Räumen verboten.












Erlaubt war allerdings bereits das Singen im Freien, bei ebenfalls reichlich Abstand zum nächsten Sänger. Dies haben wir dann Ende Juni direkt vor dieser Halle praktiziert und auch wenn es nicht das Gleiche, wie im normalen Probenraum war, war es für die Sänger und unseren Chorleiter schon ein Einstieg in die weitere Probenarbeit.

















Wir hatten dann den Probenbetrieb sogar über die großen Ferien aufrecht gehalten und konnten ab Mitte September wieder unserem alten Probenraum im Kulturhaus nutzen,

jedoch auch mit großem Abstand und strengen Hygienemaßnahmen. Der Chorraum in der „AltenSchule“ hat dabei den enormen Vorteil, dass es eine starke Entlüftung über einen Deckenventilator gibt, so dass bei geöffneten Fenstern ein ständiger Luftaus-tausch gesichert ist.
























Stuhlplan „Alte Schule“ mit 17 Plätzen plus Chorleiter bei einem Abstand von 250 cm.


Ab sofort wieder regelmäßiges Singen

im Kulturhaus „Alte Schule“!

Jeden Donnerstag, ab 20 Uhr

    Willkommen    Über uns    Mitmachen    Aktuelles    Chorleiter    Vorstand

Wegen der Corona-Pandemie sind
die meisten Auftritte und Veranstal-tungen abgesagt worden.






28.01.2021    Jahreshauptversammlung

                      als Videokonferenz

Singen an der frischen Luft

Singen an der frischen Luft

Termine

Männerchor tagt digital   


Bad Bramstedt (hot) – Sich wie gewohnt zur Jahreshauptversammlung treffen, um Beschlüsse zu fassen? Fehlanzeige! Doch beim Bad Bramstedter Männerchor fällt die Versammlung auch in der Corona-Zeit nicht aus. Er beschreitet neue Wege – und „trifft sich“ digital. Für Donnerstag, 28. Januar, lädt der Chor zur Video- und Telefonkonferenz ein. Los geht es um 20 Uhr. Chorleiter Harald Schilling wird die Zoom-Konferenz als „Host“ freischalten. Wer nicht die Möglichkeit hat, sich per Computer oder Laptop „einzuklinken“, kann sich per Telefon zuschalten. Auf der Tagesordnung stehen neben dem Bericht des Vorstandes und des Chorleiters unter anderem Wahlen. Zur Wahl stehen folgende Posten: Vorsitzender, zweiter Vorsitzender, Kassenwart, Notenwart und ein Kassenprüfer. Die Wahlvorschläge wurden vorab per Post an alle aktiven Sänger verschickt. Vor der Versammlung müssen die Wahlzettel mit den „Kreuzen“ und der Unterschrift rechtzeitig beim derzeit kommissarischen Vorsitzenden Robert Jüllig eingegangen sein, so dass der bei der Konferenz dann das Ergebnis verkünden kann.


Weitere Infos gibt‘s bei Robert Jüllig,

Telefon 04192 899123, E-Mail rjuellig@t-online.de

Weitere Infos zum Chor unter www.maennerchor-badbramstedt.de.


––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Männerchor in der Presse